/ Kursdetails

Geschichte

Paula Modersohn-Becker in Paris

Auf ihren vier Parisreisen erhielt die im Künstlerdorf Worpswede tätige Malerin vielfältige Anregungen, die sich rasch in ihrem Werk bemerkbar machten. Sowohl die moderne Kunst Frankreichs, als auch die Werke vergangener Epochen im Louvre beeindruckten die junge Malerin stark. Der Vortrag stellt Modersohn-Becker und "ihr" Paris vor. Der Referent hat mehrfach die Orte ihres Schaffens in Paris aufgesucht und zeichnet in seinem Vortrag ein anschauliches Bild jener Aufenthalte. Hierbei werden Werke Paula Moderson-Beckers im zeit- und kunstgeschichtlichen Kontext dargestellt.


Plätze frei

Detlef Stein

241-20102

Dienstag, 11.06.2024 bis Dienstag, 11.06.2024, 1 Termin

Zeven, Königin-Christinen-Haus, Lindenstr. 11

15,00 €

Königin-Christinen-Haus
Lindenstraße 11
27404 Zeven
Datum
Uhrzeit
Ort
Datum

11.06.2024

Uhrzeit

19:00 - 21:15 Uhr

Ort

Zeven, Königin-Christinen-Haus, Lindenstr. 11