/ Kursdetails

Bildungsurlaube für Fach- und Führungskräfte

Was müssen Sie wissen?
Seit Januar 1991 gilt das Niedersächsische Bildungsurlaubsgesetz (NBildUG).

Welchem Zweck dient der Bildungsurlaub?
Bildungsurlaub dient der Erwachsenenbildung im Sinne des Nieder­sächsischen Erwachsenenbildungsgesetzes. Voraussetzung für die Inanspruchnahme des Bildungsurlaubs ist jedoch, dass diese Veranstaltung anerkannt ist.

Wer ist anspruchsberechtigt?
Anspruchsberechtigt sind alle Arbeitnehmer/innen, die ihren Arbeitsplatz in Niedersachsen haben: Arbeiter/innen, Angestellte, Auszubildende. Während des Bildungsurlaubs wird der Lohn bzw. das Gehalt vom Arbeitgeber weitergezahlt. Voraussetzung für die Inanspruchnahme von Bildungsurlaub ist jedoch, dass das Beschäftigungsverhältnis seit 6 Monaten besteht. Der Anspruch der Arbeitnehmerin oder des Arbeitnehmers auf Bildungsurlaub umfasst normalerweise fünf Arbeitstage innerhalb eines laufenden Kalenderjahres.

Anmeldebestätigung
Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, ob Bildungsurlaub in An­spruch genommen wird. Sie erhalten dann eine Anmeldebestätigung, mit der gleichzeitig die Anerkennung der Veranstaltung bescheinigt wird. Mit dieser Bestätigung teilen Sie mindestens 4 Wochen vor Beginn der Veranstaltung Ihrem Arbeitgeber mit, dass Sie Bildungsurlaub nehmen wollen.

Teilnahmebestätigung
Zum Schluss eines Bildungsurlaubsseminars erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung, die Sie bitte dem Arbeit­geber vorlegen.

Hinweis
Ein Antrag auf Anerkennung wird auch nach dem Bremischen und Hamburgischen Bildungsurlaubsgesetz gestellt.
Nutzen Sie Ihr Recht auf Bildungsurlaub!

Systemische Beratung für Praktiker Kompaktes Wissen in Theorie und Praxis

Dieses Angebot richtet sich an alle, die professionell Menschen beraten. Sie können hier die systemische Beratung ist eine Methode für den Beratungsalltag kennenlernen oder Ihre Kompetenzen auffrischen. Es gibt Neues zu entdecken und auszuprobieren. Die Systemische Beratung ist ein praxisorientierter Ansatz. Er erweitert nicht nur Ihren pädagogischen Werkzeugkasten. Der Systemische Ansatz erweitert auch Ihren Blick auf Menschen. Dies kann Auswirkungen haben auf Ihr gesamtes berufliches Selbstverständnis. Unserer Erfahrung nach ist dieser Ansatz auch gut geeignet, für Psychohygiene im oftmals anstrengenden Arbeitsalltag zu sorgen. Auch erleben wir den systemischen Ansatz als hilfreich, die eigene Arbeit als leichter und strukturierter zu empfinden. Inhaltlich erwartet Sie folgendes:
- Einführung in die systemische Betrachtungsweise
- Vorstellung von verschiedenen Methoden (z.B. Auftragsklärung, Ressourcensuche, Refraiming und Achtsamkeitsübungen)
- Üben der vorgestellten Methoden
- Rolle des Beraters
- Grenzen der Beratung
Besonders wichtig ist uns, dass Sie viele Methoden kennenlernen, ausprobieren und individuell entscheiden, welche Sie nutzen möchten.
Die Anerkennung als Bildungsveranstaltung ist für Niedersachsen und Bremen beantragt.

Status: Plätze frei

Kursnr.: 182-30101

Beginn: Mo., 03.12.2018, 09:00 - 16:30 Uhr

Dauer: 5

Kursort: Systemische Praxis

Gebühr: 215,00 € (inkl. MwSt.)

Systemische Praxis
Im Tal 14
28870 Otterstedt
Datum
Uhrzeit
Ort
Datum

03.12.2018

Uhrzeit

09:00 - 16:30 Uhr

Ort

Im Tal 14, Systemische Praxis

Datum

04.12.2018

Uhrzeit

09:00 - 16:30 Uhr

Ort

Im Tal 14, Systemische Praxis

Datum

05.12.2018

Uhrzeit

09:00 - 16:30 Uhr

Ort

Im Tal 14, Systemische Praxis

Datum

06.12.2018

Uhrzeit

09:00 - 16:30 Uhr

Ort

Im Tal 14, Systemische Praxis

Datum

07.12.2018

Uhrzeit

09:00 - 16:30 Uhr

Ort

Im Tal 14, Systemische Praxis