/ Kursdetails

Darstellende Kunst

Theater Hautnah

Darstellende Kunst in die Gesellschaft tragen... inspirieren, erfreuen, begeistern, Emotionen wecken und zur Kommunikation anregen. Zusammen mit dem Theater Bremen haben die Volkshochschulen in Bremen und Umland Theatertage und Konzerte organisiert - Hautnah!

Die vhs Zeven bietet in Zusammenarbeit mit sieben weiteren Volkshochschulen aus dem Bremer Umland und der Region Elbe-Weser jedes Semester Opern-, Schauspiel- und Tanztheaterbesuche an. Dabei wird jeder Vorstellungsbesuch durch ein Extra ergänzt: eine für die Gruppe gesondert angesetzte Stückeinführung, ein Nachgespräch mit Regisseuren, Dramaturgen, Schauspielern oder eine Führung durch den Kostümfundus, hinter die Bühne, in die Requisite - Sie erfahren "hautnah ", was alles vorbereitet und getan werden muss, damit der Vorhang jeden Abend hochgeht.

Die rote Zora und ihre Bande Theater Hautnah: Familienstück ab 6 Jahren von John von Düffel nach dem Roman von Kurt Held

Das rothaarige Mädchen Zora lebt mit ihrer Bande auf einer alten Burgruine. Die Kinder schlagen sich mit Streichen und kleinen Diebstählen bei reichen Leuten durch, immer auf der Flucht vor der Polizei. Doch einen erwachsenen Verbündeten haben sie, den alten Fischer Gorian, auf dessen Bucht es die profitgierige Fischfanggesellschaft abgesehen hat. Kein Leben für Kinder? Für den Jungen Branko Babitsch ist es die Rettung. Er hat seine Mutter verloren, niemand im Küstenstädtchen will ihm ein neues Zuhause geben, doch dann trifft er auf die rote Zora - Ein abenteuerliches Stück über das Zusammenhalten unter schwierigen Bedingungen und auch ein bisschen über die erste Liebe.

Plätze frei

192-20006

, , - Uhr
Treffpunkt: 09:45 Uhr, Theaterkasse (Passage links vom Haupteingang)
An- und Abmeldeschluss: 22.11.2019

Theater am Goetheplatz

28,00 € (17,00 € für Kinder € inkl. Begleitung vor Ort, Führung, Kaffee, Gebäck, Platzkarte Gruppe 3)

Theater am Goetheplatz
Goetheplatz 1-3
28203 Bremen
Datum
Uhrzeit
Ort
Datum

15.12.2019

Uhrzeit

10:00 - 12:30 Uhr

Ort

Goetheplatz 1-3, Theater am Goetheplatz



Zu diesem Kurs sind keine Informationen über Dozenten verfügbar.