/ Kursdetails

Pädagogische Fortbildungen für Fachkräfte

Kleine Kinder - große Gefühle Lieben, kuscheln, schmusen - Sexualaufklärung in der Tagespflege

Trotz der Allgegenwart von sexuellen Bildern und Begriffen ist das Sprechen über Sexualität nach wie vor heikel, sowohl für Kinder als auch für Erwachsene und Kinder sind längst nicht so aufgeklärt wie sie manchmal tun.
Sexualaufklärung im Kindergarten/der Tagespflege wird meist nur zum Thema, wenn die MitarbeiterInnen an einer Fortbildung zum Thema sexueller Missbrauch teilnehmen und der Dozent/die Dozentin zu Beginn deutlich macht, wie problematisch es ist, wenn über Sexualität nur im Zusammenhang mit Missbrauch gesprochen wird.
Kindliche Sexualität äußert sich in dem Bedürfnis nach Geborgenheit, Zärtlichkeit und sinnlicher Nähe, der Freude und Lust am eigenen Körper und dem des Spielpartners.
Das Seminar bietet Methoden und Konzepte, die Sie unterstützen, kompetente Antworten im Zugang auf ambivalente Herausforderungen zu finden.
Mit Hilfe der unterschiedlichen methodischen Vorgehensweisen, werden Sie auch zu einer persönlichen Spuren- und Ressourcensuche in Ihre Vergangenheit eingeladen. Lassen Sie sich überraschen.
Inhalt:
-Theorie
-Körpererleben und Identität
-Ausdrucksformen kindlicher Sexualität
-eigene kreative Ressourcen erproben und weiterentwickeln
-Gefühle
-Selbstvertrauen, Ja- und Nein-Sagen, Grenzen setzen

Plätze frei

Claudia Kapahnke-Blaase

191-30302

Samstag, 11.05.2019 bis Samstag, 11.05.2019, 1 Termin

Zeven, vhs-Haus, Raum 1

56,00 €

Datum
Uhrzeit
Ort
Datum

11.05.2019

Uhrzeit

09:00 - 16:00 Uhr

Ort

Lindenstraße 6, vhs-Haus Raum 1