/ Petra Reski

Profil: Petra Reski, 1958 in Unna geboren ist Journalistin und Schriftstellerin, verheiratet mit einem Venezianer und lebt seit 1991 in Venedig. Ihr Leben vor Venedig fand im Ruhrgebiet statt, wo sie als Tochter eines Ostpreußen und einer Schlesierin geboren wurde und aufwuchs – weshalb sowohl das Ruhrgebiet als auch ihre Herkunft als Tochter von Flüchtlingen in ihrer Biografie und in ihren Büchern eine große Rolle spielen. Nach dem Ruhrgebiet lebte sie in Trier, Münster und vor allem Paris, wo sie Romanistik und Sozialwissenschaften studierte, danach besuchte sie die Henri-Nannen-Schule in Hamburg und begann dann ihre journalistische Arbeit im Auslandsressort des Stern. Sie ist Mitglied im P.E.N., dem sie eine schöne Solidaritätsadresse verdankt, liebt Spaghetti mit Tomatensoße und Basilikum und betreibt nahezu täglich anthropologische Feldforschung.


Kurse